Bürgerliste Wiesbaden

 

Graffiti in der Stadt

Anläßlich der kommenden Kommunalwahl propagiert die CDU auf ihren Plakaten: „Sauber machen. Stärke zeigen“  Bisher zeigt sie mit ihrer Politik allerdings nur dem unbescholtenen Bürger gegenüber „Stärke“ durch die mit heißer Nadel gestrickte neue Straßenreinigungssatzung.  
Gegenüber der illegalen Graffiti-Sprayer-Szene wird in Wiesbaden offenbar keine Stärke gezeigt.  Obwohl seit Jahren in der Regierungsverantwortung, wird gegen die illegalen Graffitis von der CDU offenbar nichts sichtbares getan.  
Überall in der Innenstadt, selbst in unmittelbarer Umgebung des Rathauses, des hessischen Landtages und der Marktkirche finden sich die Schmierereien.  Hierbei handelt es sich um Örtlichkeiten, die jeder Wiesbaden-Besucher zu Gesicht bekommt, egal ob Tourist oder Staatsgast.  
Jahr für Jahr gibt Wiesbaden hunderttausende Euro für Werbemaßnahmen aus, die die Besucher in die Stadt locken sollen, schafft es aber nicht das Sprayertum im Herzen der Stadt einzudämmen bzw. die Graffitis zeitnah zu beseitigen, so wie es die Bürgerliste bereits seit Jahren fordert. 



 

 Infos über die Arbeit der Fraktion FREIE WÄHLER/Bürgerliste Wiesbaden im Stadtparlament finden Sie unter:

www.fw-blw-fraktion.de